Wieso diese Fußgängerbrücke?

  • Niedrige Platzierungskosten.
  • Von TÜV-NORD Deutschland geprüft.
  • Nicht verankerte Platzierung, beständig gegen Windstärke 11.
  • Voraussichtliche Nutzungsdauer: 50 Jahre.
  • Gemäß NEN-EN 1090 hergestellt.
  • Höherer Wirkungsgrad durch Standardisierung.
  • Patentierte Konstruktion.

Gemeinsam stark

Für das beste Gesamtprodukt arbeiten wir mit den besten Partnern zusammen: vom Entwurf bis hin zur Produktion. Entwurf und Konstruktion werden vom Raadgevend Ingenieursbureau (beratendes Ingenieurbüro) Movares vorgenommen. Die daraus hervorgehenden Lageberichte vereinfachen die Zulassung erheblich.

Hersteller ist das internationale Industrieunternehmen VDL: ein zuverlässiger Partner, der die erforderliche Kapazität bereitstellen kann. Darüber hinaus wird jeder einzelne Schritt des Fertigungsverfahrens vom TÜV-NORD Deutschland zusätzlich geprüft.

Auftraggeber

Funktion des EventBridge-Konzepts

Jede einzelne Einheit lässt sich anders einfügen. Dazu bedarf es nur eines einzigen Lageberichts. Alle Ausführungen lassen sich innerhalb eines festgestellten Rahmens platzieren! Die Brücke wird ebenerdig aufgebaut. Dadurch kann man schneller und sicherer arbeiten. Eine Einheit enthält nur neun Hauptelemente. Somit gibt es ein Minimum an Befestigungsstellen, was zu einer kürzeren Bauzeit führt. Die Fußgängerbrücke kann zusammengebaut transportiert werden. Zusammen mit der unverankerten Platzierung auf Schleppleinen-Platten und der ‚Selbstnivellierung’ der Brücke macht das die Platzierung beispiellos flexibel.

Entdecken Sie die finanziellen Möglichkeiten

Die finanziellen Möglichkeiten von EventBridge: vom Erwerb-Rückkauf bis hin zur Miete.

Projekte

STADTMITTE GULPEN / KWS INFRA

Durch den Umbau der N278 in Gulpen-Wittem wurde die Stadtmitte […]

Weiter lesen

STADT DÜSSELDORF / EPS

Damit die Sicherheit der Rennfahrer und der Öffentlichkeit gewährleistet ist, […]

Weiter lesen